Samstag, 25. Juli 2009

Diese hellgraue Ajourmuster-Strickjacke ...

... ist eigentlich schon seit Monaten fertig. Eigentlich. Denn dummerweise hatte ich mich bei den Ärmeln so granatenmäßig vermessen – man sollte eben, wenn man zugunsten des Musters auf Armkugeln verzichtet, auch beachten, dass dann die Ärmel kürzer werden müssen ... – dass das gute Stück nun seit dem letzten Winter auf Abänderung warten musste. Jetzt war die Zeit reif, nicht zuletzt deshalb, weil ich aus Frust, weil ich dank Bandscheibe noch immer nicht viel anderes als stricken tun kann, versucht habe, wenigstens längst fällige UFOs endlich mal weiter zu bringen.

Nun ist die Jacke also endlich tragbar ... und wird wohl trotz allem ihr Dasein auch in den nächsten Wochen mit "Rumliegen" verbringen müssen, da sie ja nun bei weitem kein "Sommermodell" ist ... aber der nächste Winter kommt ja zum Glück ganz sicher irgendwann (aber hoffentlich nicht so bald ;O)






Kommentare:

Roswitha K. hat gesagt…

Hallo Andrea,

die Jacke sieht super aus und so ein aufwändiges Muster, toll.

LG Roswitha

Sandra hat gesagt…

Da hast du wieder ein tolles Teil genadelt. Das Muster ist super schön und sehr, sehr aufwändig.
Eine super, super schöne Jacke und der nächste Winter kommt ja auch ganz bestimmt.

LG Sandra

eule hat gesagt…

andrea,die ist richtig toll geworden!

lg yvonne

Manu hat gesagt…

was für eine Fleiss-Arbeit !!!!!!
Auch wenn ich dir die Jacke gönne, aber das passende Wetter dazu sollst du nich vor Ende Oktober bekommen ... *lach*
ganz toll geworden !!!!!
liebe Grüße
Manu

Simsongirl hat gesagt…

Hi Andrea, die Jacke ist ja stakr und das muster ist ja echt super aufwendig aber das hat sich ja alles gelohnt den die schaut echt super aus und das passende wetter kommt dann auch. Die möchte ich gern mal live sehen :-) Da schaut die bestimmt noch viel besser aus... LG Susi