Dienstag, 17. Mai 2011

Viel Arbeit und ein Konzert

Ruhig ist es in den letzten Tagen hier am Blog gewesen ... aber hier, und nur hier. Denn im echten Leben war allerhand los. Neben der Tatsache, dass in der Arbeit haufenweise Überstunden und gute Nerven von Nöten waren, habe ich mit meinem Chor, dem Projektchor des Liederkranz Wolnzach, die Endrunde zu unserem diesjährigen Konzert eingeläutet.

Neben den zum Schluss sehr intensiven und laaaaangen Proben mussten auch noch Plakate erstellt und Programme geschrieben und gedruckt werden, denn am vergangenen Sonntag war es dann so weit: Unser Konzert unter dem Motto "Songs Alive 2 – eine musikalische Reise um die Welt" fand um 17 Uhr im Rathaussaal im Markt Wolnzach statt. Aufgeführt haben wir neben englischsprachigen Songs auch Lieder auf Zulu, Afrikaans, Maori oder Hebräisch. Ach ja, und Bayerisch natürlich ;O)

Und wie das immer ist: Vorher gibt es viel Nervosität, Nervenflattern und Bibbern, und dann geht das Konzert wie im Flug vorüber. Und es ging gut vorüber, auch wenn uns ein, zwei charmante Pannen passiert sind, die das Publikum und nicht zuletzt auch uns erheiterten. Und: Ich bin sicher, ein Teil des Publikums hat nicht mal gemerkt, dass das keine absichtlichen Gags waren, davon gab es nämlich im Laufe des Programmes so einige ;O)

Wer mal einen Kurzdurchlauf des Konzertes sehen möchte, bitteschön:
hier steht nix



PS: Vielleicht kann mir jemand verraten, warum dieses Video entweder in der Textzeile darüber hängt, oder alternativ einen riesigen Abstand zu selbiger Zeile hält ...?!? 

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Andrea,
Oha..da habt ihr aber richtig abgerockt:-)Da kann ich mir vorstellen,das da viel Arbeit dahinter steckt!Gratulation zum guten gelingen!!!
Liebe Knuddelgrüsse
Sonja

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Das hört sich ja tol an liebe Andrea, und ich kann verstehen das ihr viel geübt habt. Wirklich toll!!
Liebe Grüße
Gitti