Montag, 9. April 2012

Gärtnern auf der Fensterbank

Oder: Gästezimmer-Begrünung

Wie fast jedes Jahr habe ich auch jetzt wieder zahlreiche Töpfe und Töpfchen im Gästezimmer auf und vor der Fensterbank stehen. Neben Trichterwinden, Tagetes, Petunien und Zinnien enthalten sie auch Kürbis, Rote Beete, Kohlrabi, Tomaten, Zucchini und Pepperoni. Sicher erkennt ihr auch das eine oder andere auf den Fotos.









Tja, und wer errät, was da so hoch hinaus will?

Kommentare:

Petra hat gesagt…

WOW Andrea FLEISSIG! Ich bin heuer gar nicht dazu gekommen was auszusäen und bin auf die Reste von Muttern und SchwieMama angewiesen (die haben aber reichlich). Was da so hoch hinaus will???? Keine Ahnung, denn irgendwie sagen mir die Blätter nichts - oder doch - Kürbisse? Nein, die haben größere und gezacktere Blätter!
Wünsch Dir noch einen schönen Feiertag!
LG Petra

Roswitha K. hat gesagt…

ohja, so ähnlich sieht es bei mir auch aus. Da hast du ja einiges schon pikiert. Nun hoffen wir, daß alles recht schön groß wird.

Liebe Grüße
Roswitha

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

da wird der Sommer aber wunderbar, mit vielen Blüten und Grün, da können wir uns ja jetzt schon freuen.

Grüße Ramgad

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..da kannst du ja schon fast selber eine Gärtnerei führen hihihi..
Das sieht super toll aus.
LG Sonja

Ramona hat gesagt…

Ich mußte gerade lachen, weil unsere Fensterbänke genaus aus sehen. Ist aber jedes Jahr immer wieder toll.

LG Ramona

die-nadelfee hat gesagt…

Da grünt es schon sehr auf deiner Fensterbank.
Unsere Tomaten sind erst halb so groß.
Werden das Peperonis die so hoch hinaus wollen?
LG
Brigitte

HexeP hat gesagt…

Super!
Da kann ich nicht mithalten:-)

LG
Petra

Glückspilz hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

toll sieht es bei Dir aus ;0) Ich habe meine Pflänzchen inzwischen von der Fensterbank im Gästezimmer ins Gewächshaus umgesiedelt... von dort sollen aber Gurke, Zuccini und Salat in Kürze (hoffentlich bis Anfang Mai) ins Freibeet gesetzt werden. Ich liebe diese Gartenzeit und freu mich schon riesig auf die Ernte. Bislang habe ich aber nie die Pflänzchen selbst gezogen sondern Setzlinge gekauft... das ist dieses Jahr eine Premiere ;0)

liebe Grüsse, Kerstin

hexhex-design hat gesagt…

das kommt mir wie bei mir vor, ich züchte gerade auch so einige Pflänzchen und warte geduldig bis zu den Eisheiligen, so kann ich sie endlich in den Garten bringen. Zur Zeit dürfen sie nur tagsüber in den Garten.
Viel Erfolg mit Deinen Pflänzchen wünsche ich Dir!
LG Lesley