Freitag, 16. November 2012

Textile Kunst in der HWK München

Oder: Kultur muss sein.

Als neulich meine Helferinnen für den Sternstundenmarkt Nr. 1 aus Baden zu Besuch waren, haben wir samstags vormittags einen kleinen Ausflug in die Münchner Innenstadt unternommen, um eine Ausstellung in der HWK anzuschauen. (Die Ausstellung ging nur bis zum 17. November 2011)

Nun, mit gewöhnlichen Handarbeiten hatte das nichts zu tun – aber alle ausgestellten Kunstwerke waren aus traditionellen Handarbeitstechniken erstellt. Sehr interessante, kuriose, witzige oder auch ... sagen wir: eigenartige Dinge bekamen wir zu Gesicht:





















Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Danke Andrea für diese interessanten Bilder. Auch wenn ich nicht alles schön finde, schaue ich mir solche außergewöhnlichen Sachen immer wieder gerene an!

Gruß Marion

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

danke für den kleinen Rundgang, das sind ja ganz besondere Teile.


Grüße Ramgad

Karin hat gesagt…

Hallo Andrea Super was du da zeigst da sieht man was an Kreativität doch alles entstehen kann einfach Toll danke fürs zeigen.Liebe Grüße an dich Karin

Cornelia hat gesagt…

Boah!!! Das ist DIE Lösung für die kommenden Feiertage:-) und die Personenwaage wirds freuen. Griessli Cornelia

Agnes hat gesagt…

wow, was für tolle Sachen (und gewöhnungsbedürftige ~ggg~)

besonders interessant finde ich den rostigen Kreuzstich!

LG Agnes

Frau Seidenhase hat gesagt…

kicher....

mir hat es ja die Fischplatte angetan. Die Stickereien in
gold aber auch....und die Cup-
Cakes und die gefüllten Eier...
Liebe Grüße Birgit

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Mir gefallen die kalorienfreien Leckereien besonders gut! Echt witzig!
Ich wünsche dir viel Erfolg fürs Wochenende!!
Liebe Grüße
Gitti

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..da sind wunderbare Sachen zu sehen,so könnte man eine Diät machen hihihi..
LG Sonja