Montag, 13. Mai 2013

Lauter Kleinigkeiten

Oder: Große Dinge dauern halt länger.

Momentan habe ich nur ein paar Kleinigkeiten zu zeigen – zu mehr reicht einfach gerade meine Zeit nicht, denn mit den nun endlich einsetzenden besseren Wetter hat natürlich auch die Arbeit ums Haus herum wieder begonnen. Neben 3 t Erde, die an diverse Stellen verteilt werden wollen (habt ihr eine Vorstellung, wieviel 3 Tonnen Erde sind?!), müsste auch die Terrasse repariert, die Platten gereinigt und ein Hang hergerichtet und bepflanzt werden. Naja, und ganz nebenbei ist da ja auch noch das Studium ... ;O)

Nun, immerhin habe ich in den letzten Tagen 2,5 Paare Kindersocken für die Sternstunden fertig bekommen – die fehlenden 0,5 Paare *g* werden wohl heute Abend fertig werden.

Parallel dazu stricke ich auch immer mal an einem RVO aus dunkelgrünen Wollmeisen weiter, so dass es sicherlich bald auch mal wieder etwas Größeres zu sehen geben wird.

Ach ja, und dann haben wir auch noch Nachwuchs bekommen, sind sie nicht süß *hihi* (mein Mann hat allerdings darauf bestanden, diese Untermieter schleunigst zu verscheuchen ...)






Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Ich kann deinen Mann gut verstehen, das Krabbelzeug hätte ich auch verjagt....
Die Söckchen sind wieder mal Klasse!!
Liebe Grüße
Gitti

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wunderschöne Söckchen und solche Krabbler hausen in meinem Garten am Wasserfass:)
LG Sonja