Sonntag, 28. Juli 2013

Eisblau in den Sommer

Oder: Momentan ist selbst das noch zu warm ...

Während und vor allem jetzt in den Tagen nach den Prüfungen, die im übrigen insgesamt ganz ordentlich gelaufen sind, habe ich wie wild an einem Sommertop aus einem eisblauen Baumwollmischgarn mit 3er Nadeln gestrickt. Genauere Angaben zum schon etwas älteren Garn habe ich leider nicht. Aber es ist wunderbar für sommerliche Temperaturen geeignet.

Naja, sommerlich schon, allerdings nicht hochsommerlich. Daher gibt es auch nur Tragefotos mit meiner kopflosen Erna, da mir selbst das Teil heute viel zu warm wäre. Aber zum Glück ist die Erna da nicht so zimperlich ... ;O)

Gestrickt habe ich das Top als RVO mit Zöpfen in den Schrägen. Wie so oft gibt es keine Anleitung dafür, da das Teil nach und nach frei Schnauze entstanden ist. Es ist übrigens bewusst so weit geworden, da ich es im Herbst dann auch mit Bluse oder Shirt drunter tragen möchte und zudem in der Wärme keine Wolle so päp auf der Haut mag.

Ich frage mich nur immer wieder, ob mir diese Farbe zu Gesichte steht ... mal sehen.






Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
Das schöne Sommertop wirst du bestimmt noch auf Eis legen müssen bis es bis auf sibirische 25 Grad abgekühlt ist...dann kannst du es ja mal versuchen :o)
Sieht wirklich schick aus!
Liebe Sonntagsgrüße
Gitti

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein wundervolles Sommertop,das bestimmt auch über Shirts und Blusen klasse aussieht!
LG Sonja

Roswitha K. hat gesagt…

Ein sehr schönes Teil, das dir bestimmt gut steht.

Liebe Grüsse
Roswitha