Freitag, 5. Juli 2013

Sommernachtstraum

Oder: Letzter Termin "Entwerfen und Gestalten"

Ja, so schnell geht ein Semester vorüber ... kaum hat es begonnen, war heute auch schon die letzte Veranstaltung im Fach "Entwerfen und Gestalten". Und zum Abschluss durften wir noch mal die Blume an sich ...

Jeder musste ein Glas- oder Porzellan-/Keramikgefäß mitbringen, in das wir dann unsere Gestecke basteln durften. Mein Gefäß war eine große, schlichte Suppenschüssel. Und "groß" war dann auch schon das Stichwort – die Dozentin war der Ansicht, ich sollte da was "Barockes" hineinzaubern. Leichter gesagt, als getan, wenn man normalerweise nicht so sehr auf romatisch-überladen steht ...

Verwendet habe ich Funkien-Blätter und -Blüten, Asparaguszweige, Frauenmantelblüten, Astilbenblüten, Rosenblüten, Distelblüten und Katzenminze. Hach, das macht halt Spaß, wenn man raus in den Garten gehen darf und schneiden kann, was immer man mag ...

Ich hab' es dann doch auch ganz nett hinbekommen und daheim – ein Wunder – tatsächlich einen passenden Platz dafür gefunden.






Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein Traum!!!
LG Sonja

Ricolina hat gesagt…

Das ist kein bisschen überladen!
...und wie das duftet :o)
Mir gefällt´s

Gruß Andrea

Roswitha K. hat gesagt…

Wow sieht das super aus. Was man mit eine r suppenschuessel alles machen kann, toll.

LG
Roswitha