Sonntag, 23. Februar 2014

Trachtenjacke für Paul

Oder: Ich war nicht untätig

... aber erstens waren ja Prüfungen (die Noten sind inzwischen da und es ist alles supergut gelaufen ... Schnitt 1,4 ;O) und zweitens hatte ich ganz nebenbei auch noch einen Berg an Aufträgen abzuarbeiten (man muss das Studium ja auch irgendwie finanzieren ... ), bevor wir uns auf den Weg in den verdienten Urlaub gemacht haben. Daher war es jetzt doch ungewöhnlich lange ruhig hier auf meinem Blog.

Über den Urlaub erzähle ich demnächst mehr - ich sage nur: Südafrika ... und es gibt viiiiiiiiiele Fotos!

Jetzt gibt es erst mal das Trachtenjäckchen zu sehen, das ich fürs Neffenkind genadelt habe, das in den nächsten Tagen seinen ersten Geburtstag feiern wird. Und da Paul bereits eine Lederhose samt passendem Hemd besitzt, steuert die Tante nun ein passendes Jäckchen bei. Gestrickt habe ich es aus Sockenwolle von Lana Grossa, wie so oft: frei Schnauze, und mit NS 2,5 mm. Hinter den i-Cord werde ich noch einen Reißverschuss einnähen, dann kann die Jacke zu seinem neuen Besitzer reisen. Ich hoffe, sie passt und gefällt ...





Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

ach wie süß! Das wird dem kleinen Paul bestimmt gut stehen...was so ein echter Bayer ist, der braucht doch so ein Jankerl, oder??
LG Gitti

Roswitha K. hat gesagt…

Das Jäckchen ist echt super geworden und wird bestimmt gefallen.

Liebe Grüsse
Roswitha