Mittwoch, 8. April 2015

Landlust II.

Oder: Kuschelig warm ...

... ist dieses zweite Landlust-Tuch, das ich in den letzten Tagen genadelt habe. Es besteht aus etwas mehr als 100 g eines flauschig weichen Konengarns, dessen genaue Zusammensetzung ich leider nicht kenne. Da das Garn eine eher geringere Lauflänge (ca. 330 m) hatte, musste ich auf ziemlich dicke Nadeln zurückgreifen: Die dünnere der beiden Nadeln war NS 4,5 mm, die dicke 8 mm (herzlichen Dank für die Leihgabe – sie wird bei nächster Gelegenheit wieder nach KA zurückkehren!).

Das Tuch wird jetzt gleich in die Kiste für die Sternstunden wandern.





Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Ein tolles Tuch liebe Andrea und man kann kaum glauben das du so dicke Nadeln verwendet hast.
Dieses Landlusttuch steht bei mir auch auf der Todo-Liste
Liebe Grüße Gitti

Roswitha K. hat gesagt…

Ein schönes einfaches Tuch.

LG Roswitha

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Ein schönes, schlichtes Tuch! Manchmal ist weniger eben mehr.

LG Susanne