Donnerstag, 1. Oktober 2015

Gewonnen!

Oder: Wenn man an nichts Böses denkt ...

Einige Zeit vor meinem Urlaub hatte Ute eine Verlosung ausgelobt. Da ich sowieso oft auf ihrem Blog vorbeischaue, habe ich fleißig kommentiert, was zur Teilnahme an der Verlosung berechtigte. Dann flog ich auf die Malediven.

Auf der Rückreise, als ich nach gut 2 Wochen zum ersten Mal wieder ins Internet kam und meine Mails abrief, entdeckte ich, dass Ute mehrfach versucht hatte, mich zu erreichen. Ha! Da denkt man an nichts und dann gewinnt man einfach so bei einer Verlosung. Da ich so lange nicht geantwortet hatte, ging ich davon aus, dass ich einfach den Gewinn, der von den angekündigten Preisen übrig war, bekommen würde – weit gefehlt! Ich hatte noch eine riesige Auswahl an Socken (ok, die stricke ich selber ;O), Garnen oder Kammzügen (ich spinne aber nicht. Nie.).

Gewählt habe ich ein meerblaues Sockengarn mit goldenem Glitzerfaden – das sieht toll aus und wird ganz sicher bald verstrickt. Vielen lieben Dank dafür!



Kommentare:

Bettina hat gesagt…

So ein überraschender Gewinn ist doch immer toll,herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Garn.
Von einem Urlaub auf den Malediven träume ich noch

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Ich freue mich, das Dir die Wolle gefällt!
Viel Spaß beim Verarbeiten!
LG Ute

Roswitha K. hat gesagt…

Ein ganz toller Gewinn, Glückwunsch.

Liebe Grüsse
Roswitha