Sonntag, 22. November 2015

Sternstunden Teil 2

Oder: WOW!

Heute war der zweite Markt für die Sternstunden in diesem Jahr. Und bevor es am nächsten Sonntag beim Weihnachtsmarkt in Neufahrn bei Eching quasi in die Endrunde geht, möchte ich kurz vermelden: Der Verkauf in Freising heute war ein voller Erfolg!

Eigentlich war ich heute früh mit gemischten Gefühlen aufgebrochen, da ja im letzten Jahr die Einnahmen bei diesem Markt unterirdisch waren. Allerdings muss man dazu wissen, dass wir letztes Jahr etwa 20 Grad und Sonnenschein hatten, so dass die Leute lieber draußen waren als in einer Halle. So gesehen hat uns der plötzliche Wetterumschwung und Wintereinbruch gestern Nachmittag einen großen Dienst erwiesen: Bereits um 10 Uhr, als die Pforten geöffnet wurden, standen die Leute draußen Schlange – und so entspannt, wie auf dem Foto konnte ich bis zum Feierabend um 17 Uhr nicht mehr am Stand stehen. Zeitweise drängten sich die Damen 2-reihig um unsere Tücherständer und kauften dann auch kräftig ein.

Ein ganz dickes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an meine mit einem großartigen Verkaufstalent gesegnete Studienkollegin Belinda, die ganz kurzfristig und spontan ihre Hilfe zugesagt, sich dann vor Ort so richtig ins Zeug gelegt und – trotz eher bescheidenerer Strick- und Materialkenntnisse – ausgezeichnete Beratungsgespräche geführt hat.

Und wieder hat es mich erstaunt, wie unberechenbar Kunden und Verkäufe doch sind – während wir in Pliening jede Menge Barbiekleider, Stulpen und Bären verkaufen konnten, blieben diese Waren heute fast unbeachtet links liegen (obwohl der Standaufbau nahezu identisch war!). Dafür wurden uns die Tücher nur so vor der Nase weggekauft. Zugegebenermaßen haben wir keine hohen Preise, aber trotz allem hatten wir das in diesem Ausmaß noch nie. Wir waren so richtig begeistert!

Den genauen Betrag, der jetzt in der Kasse schlummert, gebe ich wie immer erst nach dem nächsten/letzten Markt bekannt, um die Spannung noch ein wenig zu erhöhen, aber so viel sei gesagt: So viel wie in diesem Jahr hatten wir noch nie an zwei Tagen eingenommen. So schlecht können die Verkäufe nächste Woche also nun gar nicht mehr werden, dass das Endergebnis nicht absolut vorzeigbar wäre ...

*to be continued next week* ;O)




Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
kein Wunder das bei dem Weeter gerne zu den schönen Tüchern gegriffen wurde, das paßte ja wirklich toll.
Es freut mich das die Kasse so gut geklingelt hat, dann man es doch auch für dich und deine Helferlein viel mehr Spaß
LG Gitti

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Hallo Andrea,

das ist ein schöner Erfolg. Ich freue mich für Dich und alle Deine Helferinnen. Das macht ja auch ein gutes Gefühl und ist ein tolles Lob, wenn die Sachen so gut ankommen.

LG von Juliane

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wer bei so einem wunderschönen Stand mit so vielseitiger Ware nix findet ist nicht von dieser Welt:)Ein grosses Kompliment an alle Spender!Wünsche dir noch viel Erfolg!
LG Sonja