Sonntag, 19. Juni 2011

Schreck lass nach!

Ich bin ja wirklich ein Naturfreund. Und Tiere im Garten sind fast immer willkommen (ok, Schnecken, Blattläuse und Konsorten werden verscheucht, aber alle anderen dürfen gerne bleiben). Aber was zu viel wird, wird zu viel: In unserem Müllhäuschen haben sich unbemerkt in den letzten 3 Wochen (gelber Sack wird nur einmal im Monat abgeholt ...) Wespen häuslich niedergelassen. Aber hallo ...!!! Die können da unmöglich bleiben ... ;O(

Meine Neugier würde mich das Ding ja gerne schichtweise auseinander nehmen lassen, denn interessant sieht das schon aus, meine Vernunft allerdings hält mich energisch davor zurück *gg*

Nach dem großen Hagelschaden neulich sieht unser Garten zumindest im vorderen Teil nun wieder größtenteils ordentlich aus. Einige Stunden Aufräumen, Ausschneiden und Putzen haben Wunder bewirkt. Die neu gekauften Pflanzen tun ihr Übriges dazu – so haben nun ein Fingerhut, Mädchenaugen,  Nelken und Glockenblümchen Einzug gehalten. Demnächst sollen noch ein paar Lavendelpflanzen ins Beet, dann passt das wieder für dieses Jahr.






Kommentare:

die-nadelfee hat gesagt…

Hallo Andrea
schöne Blumen hast du in deinen Garten gepflanzt.
Ich drücke dir die Daumen das sie den Sommer gut überstehen.
Das Wespennest dürfte bei mir auch nicht bleiben.
LG
Brigitte

Sinchen hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich würde die Wespen im Müllhäuschen lassen. Du kannst dann im nächsten Frühjahr das Nest abnehmen und von innen begutachten, denn sie bauen ein neues :) Wespen, die in der Erde ihr Nest bauen sind agressiver, aber die in deiner Nestart stören kaum. Wir haben jedes Jahr welche im Garten und nur einmal sind wir gestochen worden, weil ein Fußball das Nest, das bis dahin friedlich im Efeu verborgen war, getroffen hatte.
Liebe Sonntagsgrüße
Sinchen

Ricki hat gesagt…

Uiii...da hätte ich aber auch keine Ruhige Minute!!
Aber auf keinen Fall selbst enfernen!
Ich weiss nicht wie das in Deutschland ist...bei uns macht das die Feuerwehr....oder in Imker!
Aber schön zu sehen, wie toll sich Dein Garten erholt hat!!!
Liebe Grüße
Ricki