Freitag, 15. Februar 2019

04_2019 • Stirnbänder

Oder: Wenn's ganz ohne Kopfbedeckung noch nicht geht ... 

... dann tut ein praktisches Stirnband doch immer gute Dienste. Gerade morgens oder abends, wenn die Temperaturen etwas tiefer sind, wärmt so eine "Halbkopfbedeckung" ganz prima.

Gestrickt habe ich die Stirnbänder aus Spendenwolle bzw. aus Resten der gespendeten Wolle, die zuvor schon anderweitig zum Einsatz kam. Eine richtige Anleitung hatte ich dazu nicht, ich habe mich einfach an verschiedenen Fotos orientiert und wie so oft geradewegs drauf los gestrickt.

Die beigen Bänder sind aus einem Alpaka-Garn, das leicht graue, schmale sowie das rote aus dicker Sockenwolle.







Samstag, 2. Februar 2019

03_2019 • Stulpen

Oder: Heute gibt's was auf die Hände.

Die letzten Tage habe ich eifrig an Stulpen gestrickt. Zum einen wurde noch ein Paar Stulpen passend zum gezeigten Loop fertig. Verstrickt habe ich demnach wieder Wollmeisen-Lace, hier mit NS 2,5 mm.

Und danach habe ich gleich im Turbogang die Monatsstulpen für den Januar gestrickt. Fertig geworden sind sie ein klein wenig verspätet, aber jetzt kann ich mich im Anschluss gleich an die Februarstulpen mit der Tüte Nr. 5 machen ... die werden grau.