Donnerstag, 14. Juni 2018

20_2018 • Mai- und Junisocken

Oder: Geschmackssache. 

Mit etwas Verspätung sind jetzt meine Maisocken sowie die aktuellen Junisocken fertig geworden. Im Mai habe ich schlichte Stinos ("Stinknormale") gestrickt, da die blau-gemusterte Wolle so am besten wirken kann.

Im Juni habe ich mich für das Kürbissuppenmuster entschieden (1. R.: 1M abh., 1 Mre, 1U, abgeh. M über Masche und Umschlag ziehen, 2 li // 2.-4. R.: 2 re, 2 li). Das Muster gefällt mir ja ganz gut, die Wollfärbung dagegen überhaupt nicht – die beiden Socken sehen aus, als wären sie aus zweierlei Garnen gestrickt worden. Nun ja, ich kann es nicht ändern, so sah diese handgefärbte Wolle halt nun mal aus.

Im Juli kommt dann hoffentlich wieder ein schöneres Garn ...









Sonntag, 3. Juni 2018

19_2018 • Miss Schoko Rica

Oder: Zwei Wochen Urlaub, ein fertiger Pulli ...

Immer, wenn wir gerade nicht auf Achse waren, habe ich die freie Zeit vor allem zum Stricken genutzt. Fertig geworden ist mein Pulli aus 282 g Wollmeisen-Lace eine Woche nach der Rückkehr.

Die Anleitung namens "Mrs. Weesley" – kaufbar auf ravelry – war so weit ganz gut nachzuarbeiten. Leider gefällt mir die Art und Weise der Zunahmen nicht so recht, da sich auf der einen Seite kleine Löchlein ergeben haben, was ich aber erst ziemlich spät gesehen habe. Dann habe ich natürlich nicht mehr alles aufgezogen, aber beim nächsten Durchgang, für den die Wolle bereits gewickelt ist, werde ich die Zunahmen anders lösen.