Mittwoch, 21. Oktober 2009




Montag, 19. Oktober 2009

Ricolinas Septembertuch in grün

Dieses Tuch von Ricolina war mein allererster Tuch-Versuch überhaupt ... und es hat mir mächtig Spaß gemacht. Anders ist nicht zu erklären, wie es eine Woche nach dem Annadeln trotz Klöppelkurswochenende und Fulltimejob schon fertig sein kann. Nur beim Spannen brauche ich noch etwas Übung, ist nun doch etwas "schebs" geworden, was man beim Tragen dann aber sicherlich nicht sehen wird ;O)

Genadelt aus Regia hand-dye mit 3,5er Nadeln. Verbraucht habe ich ca. 130 g.

Herzlichen Dank an meine Namensvetterin für diese phantastische Anleitung *knutsch* !

Und hier die Fotos:










Donnerstag, 15. Oktober 2009

Nicht, dass ihr denkt ...

... ich sei nicht mehr kreativ-produktiv :O)

Nein, aber derzeit habe ich fast ausschließlich größere/zeitaufwändigere Projekte in Arbeit, so dass es noch keine neuen Ergebnisse zu präsentieren gibt. (Oder es werden Geschenke, die ich noch nicht präsentieren will ...).

Aber ich kann euch zeigen, was ich aktuell auf den Nadeln habe – nicht meine UFOs ... aber meine WIPs:



Einmal wäre da mein erster Versuch eines RVO (Raglan-von-oben), gestrickt aus Regia 4-fach America Colour und NS 2,5. Muster und Modell habe ich mir selbst ausgedacht – ihr werdet also einfach auf weitere Fotos warten müssen ;O)

Und dann ist da dieses grüne Etwas ... noch sieht es ja sehr, tja, wie soll ich sagen? "Gewurschtl" würde es wohl ganz gut beschreiben. Ich habe es am Dienstag angeschlagen und komme gut voran – NS 3,5 mit Regia hand-dye. Ach so, ihr wüsstet gerne, was das werden soll? Einfach mal HIER klicken ;O)




Samstag, 3. Oktober 2009

Er ist fertig, der geklöppelte Stern!

Rechtzeitig vor dem nächsten Kurs ist der Stern nun doch noch fertig geworden – bitteschön:


(Entwurf: E. Thiele, Ausarbeitung: A. Baron)

Freitag, 2. Oktober 2009

2 geklöppelte Schätze

Mein neulich hier gezeigter Stern ist so gut wie fertig – noch Fäden vernähen und stärken, dann kann ich ihn auch zeigen.

Bis dahin zeige ich mal wieder etwas aus meiner Klöppel-Schatzkiste: Die Vorlagen für das Deckchen und die Spitze habe ich wie so oft selbst entworfen (enthalten in Mustermappe 3), bei der Ausführung hat mir - ebenfalls wie so oft ;O) - Roswitha geholfen. Beide Werke wurden mit Leinengarn 50/2 gearbeitet.



(Entwurf: A. Baron, Mappe 3_Muster 9, Ausführung: Roswitha K.)


(Entwurf: A. Baron, Mappe 3_Muster 7, Ausführung: Roswitha K.)