Samstag, 2. Februar 2013

Socken gehen immer

Oder: Ich brauchte was "ohne denken".

Anfang der Woche kam bei mir ein Paket an – und ich bin bei allem Grübeln nicht dahinter gekommen, mit wem ich noch eine Rechnung offen gehabt hätte oder was ich da gar bestellt haben könnte ... Noch irritierter war ich, als ich das Paket öffnete und mir jede Menge Sockenwoll-Knäuel entgegengrinsten. Nanu? Eine beigelegte Karte lüftete dann das Geheimnis: Eine großzügige Spenderin hat doch tatsächlich einen ganzen Karton voll nagelneuer Sockenwolle (fast alles Opal oder Regia) für die Aktion Sternstunden gespendet. Ist das nicht großartig?

Und schneller, als ich mich umgucken konnte, waren die Knäuel auch schon an strickende Hände vergeben ... oder sind vorgemerkt und werden bei nächster Gelegenheit übergeben. Das ist mindestens genauso großartig.

Eines der Knäuel kam mir gleich selbst auf die Nadeln: Neben all der Lernerei brauchte ich in den letzten Tagen abends etwas zu stricken, bei dem ich nicht oder zumindest fast nicht denken musste. Was liegt da näher, als Socken zu nadeln?

Zwei Paar Socken sind inzwischen fertig geworden: einmal ein knallbuntes Paar Gutelaunesocken in Größe 36 und ein Paar herrentaugliche Socken in Größe 43 mit einem Muster, das ich auf ravelry gefunden und für "musterwolletauglich" eingestuft habe: Crystalline-lattice

Dabei habe ich auch gleich mal etwas – für mich zumindest – Neues ausprobiert: Mich hat bisher immer gestört, dass ich am Ende der Spitze vorne durch das Zusammenziehen der letzten Maschen so einen Knubbel hatte. Daher habe ich dieses Mal die letzten 16 Maschen auf zwei Nadeln genommen, den Socken auf links gedreht (ein bisschen Fummelei, aber es lohnt sich!) und die Maschen von innen abgekettet, wobei ich immer eine Masche von der vorderen und eine von der hinteren Nadel zusammengestrickt habe. Gefällt mir sehr gut und wird ab jetzt immer so gemacht.









Kommentare:

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Das ist wirklich eine tolle Überraschung !!!! Und die Socken sehensuper aus.

Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Weiternadeln und ein schönes Wochenede
Liebe Grüße
Gabi

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Ja, ich muß Dir Recht geben...Socken gehen immer!
Deine gefallen mir sehr gut und das "Spende-Päckchen" ist wirklich eine tolle Überraschung!
LG Ute

Kunzfrau hat gesagt…

Das ist ja eine supertolle Spende!

Gruß Marion

ksternchen hat gesagt…

Hallo Andrea
vielleicht hilft es dir die letzten Maschen auf 2 Sicherheitsnadeln zu schieben und dann die Socke zu wenden. Dann die Maschen auf die Stricknadel zurück und abstricken. Ich finde das geht viel leichter als die langen Nadeln durch die kleine Öffnung zu wurschteln. Und man verliert auch leich mal eine Masche und vorne bedeutet das fast immer ribbeln. Ich habe aber vorne nur 12 Maschne.

LG Karin

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Andrea,
eine wundervolle Spende ist da zu dir gekommen,die Sockenpaare sehen super aus.Auch ich schliesse die die Spitze mit Maschenstich,mit der Zeit ist das gar keine Fummelei mehr:)
LG Sonja

strick-blume hat gesagt…

Das klingt alles ganz fabelhaft. Da wünsch ich euch doch recht viel Spaß beim Socken stricken.
LG Ariane

Ricolina hat gesagt…

Da ich toe-up stricke, habe ich keine Knubbel an den Spitzen - und kein Gefummel mit den Nadeln.
Versuch es mal! :o)

Tolle Socken! ...und das zweite Paar hat einen interessanten Farbverlauf!

Gruß Andrea

Roswitha K. hat gesagt…

Ein super Überraschungspaket ist dir da ins Haus geflattert. Die Socken sehen klasse aus. Diese Art die Spitze zu beenden muß ich unbedingt auch mal probieren.

Liebe Grüße
Roswitha

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
Sockenstricken ohne zu denken???? Das kann ich mir garnicht vorstellen, muß zu meiner Schande gestehen das ich schon 1000 Pullover in meinem Leben gestrickt habe, aber noch kein einziges Paar Socken.
Toll das du wieder etwas für die Spendenaktion bekommen hast, so kann das ja wieder ein großer Erfolg werden.
Liebe Grüße
Gitti

Kastari hat gesagt…

Die Socken sind toll geworden!! Das Sockenbrett ist übrigens auch super.
LG Karin