Donnerstag, 15. August 2013

Basteln für den Garten

Oder: Ob das mal was wird ...?!

Frau Baron hat sich für ihren Garten mal wieder was Neues in den Kopf gesetzt: Das leidige Gießen (das gerne auch mal vergessen wird, wenn's pressiert ...) soll ein Ende haben. Dazu ist gestern ein ganzer Haufen Kleinteile eingetrudelt, aus dem einmal ein automatisches Bewässerungssystem werden soll. Grundsätzlich klingen die Anleitungen vom Hersteller ja durchaus einfach und Montage an sich ist wirklich kinderleicht, aber bei Frau Baron will ja immer alles gut durchdacht und genauestens geplant sein ...

Tja, und jetzt weiß sie auch, womit sie den morgigen Tag verbringen wird. Heute werden nur noch die Balkonkästen ans System angeschlossen – der einfachere Teil der gesamten Übung, da es hierfür im Grunde nur einen Weg gibt: Rauf mit dem Schlauch und dann rein in die Kästen ;O)

Mit meinen Hochbeeten bin ich dieses Jahr übrigens sehr zufrieden. Die erste Ration Salat ist bereits abgeerntet (und Nachschub gepflanzt), ebenso die Kohlrabis. Bohnen ernte ich gerade in Großmengen und die Ausbeute an Rote Beete, Möhren und Lauch sieht auch extrem vielversprechend aus. Lediglich mit dem Rotkohl habe ich meine Probleme – oder vielmehr mit den Raupen, die ihn mir vor der Nase wegfressen. Fast täglich sammle ich sie ab, aber ich habe einfach keine Chance – naja, und gespritzt wird in meinem Gemüsegarten halt nicht, dann gibt's heben durchlöcherten bzw. keinen Kohl.

Ach ja, und die Sortenwahl bei den Tomaten will fürs nächste Jahr ebenfalls neu überdacht werden. Die beiden Sorten (eine Wildsorte sowie eine fäuleresistente Zuchtsorte) wachsen zwar wie der Teufel (ich konnte irgendwann nicht mehr ausgeizen, weil ich einfach nicht mehr hinterherkam), aber die Fruchtausbeute ist eher fragwürdig. Die Wildsorte bringt nur winzige Tomätchen hervor und die Zuchtsorte hat nur einen sehr spärlichen Fruchtansatz. Aber sie wuchern ...

... und für den Rest des Bewässerungssystems mach' ich mir jetzt erst mal Gedanken ... im Optimalfall sollen ja Hochbeete, Tomatenkästen, Blumentöpfe auf der Terrasse und Blumenkästen neben der Haustür in einem Rutsch versorgt werden. Mal sehen, ob's klappt!









Kommentare:

Roswitha K. hat gesagt…

ups das sieht nach viel Arbeit aus, denn mal viel Spass dabei.

Liebe Grüsse
Roswitha

strick-blume hat gesagt…

Super deine Hochbeete, bei mir siehts ähnlich aus!!!
LG
Ariane aus Wien

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Oh je, da wünsche ich dir viel Spaß mit deiner Bastelarbeit!
Liebe Grüße
Gitti

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Das kriegst du bestimmt hin:)und dein Gemüsegarten kann sich sehen lassen!
LG Sonja