Sonntag, 18. August 2013

Tümpel-TV: Eisvogel? Eisvogel!

Oder: Hätten Sie's gewusst?

Ich muss ganz ehrlich zugeben: Hätte mich noch heute Morgen nach dem Aufstehen jemand gefragt, ob es in unseren Breiten Eisvögel gibt, hätte ich wohl nein gesagt. Eisvögel hätte ich eher weiter in den Norden oder gar Richtung Asien vermutet. So kann man sich täuschen ...

Pünktlich zum Frühstück auf der Terrasse im Grünen flog doch tatsächlich auf dem "Bildschirm" (man kann zwischen den Bäumen auf einen Ausschnitt eines Biotops/Tümpels sehen) ein quietschblauer Vogel ein. Moment, dieses Blau hatte ich noch nie gesehen. Also genauer hingeschaut und zum stahlblauen Gefieder einen strahlend orangen Bauch entdeckt. Und dann hat's "Klick" gemacht: Eisvogel?! Eisvogel!

Das weite Netz hat mir dann verraten, dass es tatsächlich einige Eisvögel auch bei uns noch gibt und dass diese Vogelart sogar bereits 2 x Vogel des Jahres in Deutschland war. Hätten Sie das gewusst?

Leider konnte ich den Gesellen trotz Teleobjektiv nicht perfekt fotoknipsen, aber man erkennt ihn. Und ich hoffe, er kommt die nächsten Tage mal wieder (ich saß noch etwa 2 Stunden still auf meiner Bank, aber auf Kommando kommt so einer natürlich mal wieder nicht ...) und lässt sich – so meine Hoffnung – auf einem Ast auf "unserer" Tümpelseite nieder, dann reicht auch mein Objektiv für ein gutes Foto ;O)





Kommentare:

strick-blume hat gesagt…

Wunderschön, und ich glaube er lächelt sogar :-)))
LG
Ariane aus Wien

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Boh, das ist ja toll! Schön das du ein Foto machen konntest. Ich hoffe euer Gast kommt noch mal zurück.
Liebe Grüße
Gitti

Roswitha K. hat gesagt…

Uiii ist der schön, hätte ich jetzt auch nicht bei uns erwartet. Gut, dass er wenigsten solange gewartet hat, bi du ihn mit Fotoaparat einfangen konntest.

Liebe Grüsse
Roswitha

Filzmaus hat gesagt…

Ende 50er Jahre hatte ich schon einmal einen Eisvogel in den Händen.In meiner Heimatstadt wohnte ein Ornithologe, hoffentlich habe ich das richtige Fremdwort für Vogelkundler erwischt :), der die Vögel in unserer Region beringte. Mein Bruder half ihm und ich kleiner Fraz war mittemang dabei. Ich weiß nur, dass sie zwischenzeitlich in unserer Region (Osthessen) verschwunden waren, aber inzwischen wieder gesichtet werden. Wir haben sie auch öfter bei der Fischjagd im Bach neben unserem Garten beobachtet. Ihr Schnabel ist sehr lang, dafür haben sie nur einen Stummelschwanz.