Freitag, 27. September 2013

Filiarella – die Lace-Tochter der Tiliarella

Oder: Auf Wunsch einer einzelnen Dame ...

Vor einiger Zeit äußerte eine begeisterte Tücherstrickerin auf ravelry den Wunsch nach einer Modifikation meiner "Tiarella". Sie wollte das Tuch gerne mit einem Lacegarn stricken und daher ein wenig mehr Breite und weniger Rüschen haben. Nun, ihr Wunsch war mir Befehl.

Sie hat dann auch super-superschnell einen Teststrick angefertigt ... äh ja, und dann lag der Ball nun wochen-, nein, eher monatelang bei mir. Aber irgendwie bin ich einfach nicht dazu gekommen, die Anleitung endlich fertig zu machen. Bis jetzt. Und nun gibt's die "Filiarella" (die kleine Tochter, sozusagen) für alle in meinem Ravelry-Store.

... und zwei weitere neue Designs sind ebenfalls auf der Zielgeraden und werden die nächsten Wochen online gehen.

Fotos meiner zweiten, "altbewährten" Teststrickerin Roswitha zeige ich euch hier:










Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Da hat die liebe Roswitha ja wieder einmal die Turbonadeln angeworfen. So ein schickes Teil, auch die Farbe gefällt mir richtig gut!!
Liebe Grüße
Gitti

Kunzfrau hat gesagt…

Das ist ganz wunderbar geworden!

Gruß Marion