Donnerstag, 22. März 2012

Strickjacke "Tobagonia" ;O)

Oder: Die Strickjacke, die ich auf Tobago gestrickt habe.

Was macht man im Urlaub, wenn man nicht gerade auf Achse ist oder im tobenden Meer badet? Man strickt, ist doch klar. Und man amüsiert sich über die anderen, ihrerseits von amüsierten bis irritierten Urlaubsgäste, wenn sie mit staunendem Blick am Liegestuhl vorbeigehen und dabei ihren Schritt verlangsamen, um auch genau, aber unauffällig zu sehen, was da gemacht wird.

Nun, herausgekommen ist also eine Strickjacke. Gestrickt habe ich sie "frei Schnauze" mit 3er Nadeln aus einer Wollmeise-Lace der Farbe "Im Jahr der Ratte" – nicht gerade ein appetitlicher Name, aber der steht ja nicht mehr dran. Begonnen habe ich oben (RVO) mit einem glatt rechten Teil, der in regelmäßigen Abständen von einer Krausrippe durchquert wird. Darunter folgt ein Zopfteil, bevor dann wieder das erste Muster, wiederum unterbrochen durch ein Blättermuster, anschließt.

Die gesamte Jacke habe ich mit einem petrol-blauen, nachträglich angestrickten i-Cord-bind-off (wie heißt das eigentlich auf deutsch!?!?) umrandet. Ob ich noch Verschlusshaken annähe oder bei der Broschenlösung bleibe, weiß ich noch nicht so genau ... mal sehen.

Nach dem Abstricken kam mir die Jacke sehr kurz vor, mehr Garn hatte ich aber nun mal nicht ... aber nach dem Bad im lauwarmen Seifenwasser und liegender Trocknung hat die Jacke nun genau die richtige Länge (die Ärmel dürften sogar 2 cm kürzer sein, macht aber nichts).

Nun, was sagt ihr dazu?







Kommentare:

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Die Jacke finde ich klasse !!!!
Auch mit der Brosche....

Liebe Grüße
Gabi

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Oooohhhh!
Die sieht ja toll aus!
Klasse hast Du das gemacht.
LG
Ute

Ricolina hat gesagt…

Die sieht klasse aus! :))

LG Andrea

ALi hat gesagt…

die Jacke ist toll geworden!!
wenn die Brosche nicht zu sehr zieht, würd ich sie lassen, die Lösung gefällt mir!

LG Agnes

Ricki hat gesagt…

Also erst einmal zu Deinem Reisebericht...herrlich...ich habe richtig mitgelebt......und alles im Allem hattet ihr ha einen traumhaft schönen Urlaub!
Und trotz aller Pannen , inklusive Nadelverlust...die Jacke ist ein Hit geworden!!
Und jedesmal wenn Du die Jacke trägst, kommen sicher die Erinnerungen zurück!!!
Liebe Grüße
Ricki

die-nadelfee hat gesagt…

Wow ist die Jacke schön geworden.
Da hast ja turboschnell genadelt damit sie fertig wurde.
Die Lösung mit der Brosche gefällt mir sehr gut.
LG
Brigitte

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Tolles Teil!! Sieht wirklich richtig gut aus!!!
Liebe Grüße
Gitti

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Eine wunderschöne Jacke und die Brosche ein toller Hingucker!
LG Sonja

Roswitha K. hat gesagt…

Toll ist deine "Urlaubsjacke" geworden. Die Brosche paßt super dazu, klasse.

Liebe Grüße
Roswitha

Kathrin hat gesagt…

sehr chic.
Der I-Cord Rand gefällt mir.


liebe Grüße
Kathrin

Mari(anne) hat gesagt…

wow ... die ist Dir wirklich gelungen ... die würde mir auch gefallen !!!

Hast Du die "frei Schnauze" genadelt ?

Einen lieben Gruß schickt

die Mari(anne)

Ingrid hat gesagt…

Ein wunderschönes Jäckchen in ganz tollen Farben! Ich bin momentan auch so ein Fan vom I-cord-bind-off (ein deutsches Wort dafür kenne ich auch nicht, eine Art "Stricklieselkordel".
LG
Ingrid