Freitag, 14. September 2012

3 Jahre zu spät

Oder: Jetzt hab' ich auch endlich eines!

Vielleicht ist es euch aufgefallen: Wenn ich schon mal Socken fotografiert habe, habe ich das immer so geschickt gemacht, dass man nicht sofort merkt, dass mein Brett noch blanko ist und irgendwann noch Farbe braucht. Oder ich habe ein Fremdbrett benutzt, das dann meist kurz später das Haus verlassen hat ... *räusper

Es ist ja kaum zu glauben, aber endlich, endlich habe ich auch ein bemaltes Sockenbrett – und das, wo ich doch kaum noch Socken stricke ... zeigen möchte ich es euch aber trotzdem.



Kommentare:

Roswitha K. hat gesagt…

boah ist das ein tolles Sockenbrett.

Liebe Grüße
Roswitha

ilona hat gesagt…

hallo andrea!

ja, wie heißt es immer so schön: handwerk leidet not ;o) will heißen, dass der beste handwerker immer zuletzt an sich selbst denkt.
das brett ist klasse geworden, richtig schön. also jetzt ein grund mehr um socken zu stricken, oder? und ansonsten mußt du eben deine tücher geschickt um das brett drapieren *lacht*

ganz liebe grüße
ilona

Ricolina hat gesagt…

Das kannst du getrost an die Wand hängen, wenn du keine Socken präsentierst :o)

Liebe Grüße
Andrea

Bettina hat gesagt…

...nee ist das knuffig...zum Verlieben die kleine Maus :)...und ich weiß nicht warum, aberich "höre" direkt das Lied
"La Cucaracha" :DD
LG Bettina

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Toll hast du dein Sockenbrett bemalt,sieht klasse aus:)
LG Sonja