Montag, 5. Januar 2015

Lissabon im Winter

Oder: Ein gutes neues Jahr!

Etwas verspätet möchte ich es dennoch nicht versäumen, allen meinen Leserinnen (und Lesern?) alles Gute fürs neue Jahr zu wünschen. 

Verspätet deshalb, weil wir über den Jahreswechsel ein paar Tage in Lissabon verbracht haben. Dort konnten wir herrlichen Sonnenschein und angenehme 10-15 °C genießen – was will man mehr? 

Besucht haben wir den Zoo, in dessen Nähe unser Hotel lag. Natürlich mussten wir auch das Barrio Alto und die Altstadt, diverse Sehenswürdigkeiten am Rio Tejo und das Aquarium ansehen. Jeden Tag haben wir ein paar Stunden in der Stadt verbracht und dies und das besichtigt, danach habe ich mich dann wieder an den PC gesetzt, um an meinen Prüfungsarbeiten weiterzuarbeiten – tja, das ließ sich dieses Mal einfach nicht verhindern, war aber auch so ganz in Ordnung.

Gestrickt wurde natürlich auch ein bisschen, aber dieses Mal wirklich nur ein bisschen, da mich die Erstellung eines Gartenplanes im Rahmen einer Prüfung zeitlich extrem in Anspruch nahm. Und so wird es noch ein bisschen dauern, bis es wieder etwas Fertiges zu zeigen gibt, denn auch die Bachelorarbeit will bis Ende Januar noch geschrieben werden. 

Und hier noch ein paar Fotos aus der Hauptstadt Portugals:












1 Kommentar:

  1. Ein frohes neues Jahr du Weltenbummlerin. Danke für die schönen Fotos.
    Für die bevorstehenden Prüfungen wünsche ich dir schon mal alles Gute, aber du schaffst das schon :)
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen