Sonntag, 19. Juni 2016

XIII.16 • Großes Mustertuch

Oder: Was lange währt …

Sehr lange hat jetzt dieses "Nebenbei-Projekt" gedauert, aber dafür ist es so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Anfang des Jahres habe ich in einem Anfall von Konengarn-Wickeln einen Designergarn-Knäuel produziert, aus dem ich ein Frei-Schnauze-Mustertuch stricken wollte. Und so habe ich einfach drauf los gestrickt und nach Lust und Laune Streifen für Streifen angefügt.

Herausgekommen ist ein Tuch mit der Größe von 1,60 x 0,75 m aus einem Garn mit ca. 500 m Lauflänge und Nadeln der Stärke 3 mm. Da ich mir die Muster ohnehin schriftlich festgehalten habe, könnte es sein, dass es dazu demnächst auch eine Anleitung gibt.

Dieses Exemplar wandert jetzt dann in die Sternstundenkiste.








Kommentare:

  1. Ich weiß nicht was bei dir "sehr lange" ist, denn ich weiß ja das du Turbonadeln hast, aber das Ergebnis ist wieder einmal wundervoll!!
    Liebe Grüsse
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. eine schön harmonische Musterkombination. Ist dir gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  3. Superschön! ��
    Es wäre toll, wenn es dazu eine Anleitung geben würde!

    AntwortenLöschen