Montag, 12. September 2016

XVIII.16 • Pauls plauer Pulli

Oder: Getestet und für gut befunden.

Da ich ab und an auch mal gerne etwas stricke, bei dem ich nicht selbst entwerferisch tätig werden muss, kam mir das Angebot, für eine Buchautorin einen ihrer Kinderpulli-Entwürfe testzustricken genau recht.

Gestrickt habe ich einen Jungenpulli fürs Neffenkind in Größe 116 aus einem für meine Verhältnisse recht dicken Zitron-Garn namens "Zeitlos". Verbraucht wurden ca. 300 g bei NS 3,5 mm, wobei ich – hätte ich mich nicht strikt an die Maschenprobe der Anleitung halten wollen – normalerweise dieses Garn eher mit 4 oder gar 4,5 mm verstricken würde. Aber dann hat der Test einer Anleitung natürlich wenig Sinn, wenn man zum Schluss keine konkreten Angaben über Maße und Materialverbrauch angeben kann.

So fasst sich das Gestrick jetzt fest, aber nicht hart an – in diesem Pulli wird unser Paul sicher nicht frieren. Hoffentlich mag er ihn, auch wenn er nicht gelb ist … ;O)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen