Montag, 3. Februar 2020

4/2020 • Stirnbänder & Mützen

Oder: Alles für den Kopf. 

So ein Krankenschein kann auch manchmal etwas Gutes haben. Eine ausgewachsene Erkältung hat mich ein paar Tage aus dem Verkehr gezogen, so dass ich eine Menge Zeit zum Stricken hatte. Und die habe ich natürlich genutzt, ausgiebig.

Fertig geworden ist eine Ration Stirnbänder (zwei davon waren so schnell vergeben, dass sie es gar nicht mehr auf die Fotos geschafft haben) sowie weitere Mützen in Signalfarben. Knallebunt, aber schön warm.

Und vielleicht spielt uns das Wetter bis zum Wochenende doch noch in die Karten und senkt die Temperaturen, denn dann könnten wir vielleicht beim Hobby- und Künstlermarkt in der Erdinger Stadthalle auch noch das eine oder andere wollene Teil verkaufen. Wir hoffen es jedenfalls sehr.







Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Schöne Sachen sind dir von den Nadeln gehüpft.
Liebe Inselgrüße
Kerstin

heide0271888y hat gesagt…

Deine Stirnbänder sind ja super. Das ist eine tolle Idee.

Ich werde mir mit deiner Erlaubnis die Bilder ausdrucken und versuchen, für die Weihnachtsbasare der Sternstunden welche nachzustricken, wenn ich darf ;-))

Liebe Grüße, Heide.