Freitag, 23. Februar 2018

11_2018 • Der Lüla-Würbel

Oder: Eine tolle kostenlose Anleitung!

Als dieses lila Spendengarn kurz vor Weihnachten letztes Jahr bei mir eintrudelte, wusste ich irgendwie sofort, dass ich daraus einen "Wirbel" stricken möchte. Die Anleitung, kostenlos auf ravelry erhältlich, hatte ich schon länger im Visier, aber oft ist das ja so: Man braucht einfach eine Eingebung, was die passende Wolle zum gewünschten Modell angeht ... und umgekehrt. Denn nur, wenn beides optimal zusammen passt, wird das Ergebnis überzeugen.

Nun, lange Rede ... die kurzweilige und dennoch völlig einfach zu strickende Anleitung (zumindest, wenn man nicht das Hirn ganz abschaltet oder alternativ zur regelmäßigen Erinnerung an die Abnahmen in den Rückreihen einfach nach jedem Rapport Maschenmarkierer setzt) habe ich aus 120 g Schachenmayer Ombré Lace und mit 4er Nadeln gestrickt.

Aus dem restlichen Garn, das sich so wunderbar weich anfühlt, werde ich sicher bald noch ein weiteres Tuch oder ähnliches nadeln. Und die Wirbel-Anleitung hat so viel Spaß gemacht, dass ich auch dieses Modell wohl noch ein weiteres Mal aus einem anderen Garn stricken werde, und das kommt echt selten vor, dass ich was zweimal nadle ... *winke mal freudig zur Designerin Sue in die Schweiz*




Kommentare:

Roswitha K. hat gesagt…

Der Wirbel mit Rüschenabschluß gefällt mir sehr gut.

LG Roswitha

Brigitt hat gesagt…

Oh, sieht Dein Wirbel gut aus. Muss mir gleich mal die Anleitung anschauen.
Schönes Wochenende wünscht Dir
Brigitt

Sheepy hat gesagt…

Traumhaft schön geworden!!!
Lieben Inselgruß
Kerstin