Dienstag, 6. Februar 2018

07_2018 • Eierwärmer Nr. 3

Oder: Eine Mütze, zwei Tragevarianten. 

Auch Frühstückseier wollen mit der Mode gehen. Daher ist die slouchige Mütze gleich in zwei Varianten tragbar: einmal als klassische Pudelmütze und einmal als trendiger Slouch.

Und weil das so Spaß macht, diese kleinen Kopfbedeckungen aus Wollresten zu nadeln, wird wohl auch noch ein viertes Set folgen. Ideen gäbe es ja noch in ausreichender Zahl.

Auch hier die Kurzanleitung:

Das Slouch-Bommelmützen-Set

_ ca. 30 g Sockenwolle
_ Nadelspiel Stärke 2,5 mm

_ Anschlag 48 Maschen
_ 20 Runden *2 re, 2 li*

_ 3x  *3 Runden rechts, 3 Runden links*

_ *2 re zus.str., 4 re*

_ 1 Runde rechts
_ *2 re zus.str., 3 re*
_ 1 Runde links
_ *2 li zus.str., 2 li*
_ 1 Runde links
_ *2 re zus.str., 1 re*
_1 Runde rechts
_ *2 re zus.str.*

_ Faden durch die restlichen Maschen ziehen und vernähen

_einen Bommel z. B. mit einer Gabel herstellen, annähen, fertig!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen