Freitag, 5. Januar 2018

01_2018 • Lochmuster-Cowl

Oder: Noch mal ein Halsschlauch ... 

Da hatte ich erst kürzlich erklärt, dass ein Lace-Cowl zu Deutsch "Lochmuster-Halswärmer" heißt, da tauft der Herr Baron dieses Strickstück eigenmächtig einfach neu. Als ich nämlich im Urlaub in der Sonne saß und an einem neuen Halswärmer nadelte, kam plötzlich vom Liegestuhl nebenan die Frage: "Was strickst du da, wieder so einen Halsschlauch?" ;O) Nun gut, dann heißen die Dinger ab jetzt eben Halsschlauch.

Gestrickt habe ich ihn aus einem Spendengarn, das mich kurz vor Weihnachten erreichte und das mir sofort ins Auge fiel ... farblich, von der haptischen Qualität her, einfach ein angenehmes Garn mit einer Lauflänge von 465 m/100 g. Und so strickte ich eben einen Frei-Schnauze-Lochmuster-Halsschlauch, der nach dem Ablichten nun direkt in die Sternstundenspendenkiste gewandert ist. Ich hoffe, wir finden einen passenden Hals auf einem der nächsten Märkte dafür.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen